Kredit trotz Lohnpfändung

Auch mit einer Lohnpfändung ist ein Kredit noch möglich

Die Lohnpfändung als Geltendmachung eines Anspruchs

In heutiger Zeit ist es nicht ganz abwegig, sich als Konsument zu überschulden. Können jedoch ausstehende Ansprüche oder Ratenzahlungen nicht mehr zurückgezahlt werden, bedienen sich viele Gläubiger der sogenannten Lohnpfändung. Die Pfändung des Arbeitslohns hat zur Folge, dass der Konsument einen negativen Schufa-Eintrag erhält. Jedoch sind bei einer Lohnpfändung auch andere Faktoren von Bedeutung, wie zum Beispiel die Rangfolge von Krediten und eventuelle Freigrenzen. Nicht vergessen werden darf, dass eine Lohnpfändung immer einen unangenehme Angelegenheit gegenüber dem Arbeitgeber darstellt. Zusätzlich hierdurch entstehende Kosten sind nicht immer ausgeschlossen.

Wo bekommt man einen Kredit trotz Lohnpfändung?

In manchen Fällen versuchen die Betroffenen ihre Zahlungsverpflichtungen mit einem Kredit nachzukommen. Leider stehen die Chancen auf einen Kredit gerade bei einer Lohnpfändung als ziemlich aussichtslos. Die meisten Banken werden sich nicht auf eine solche Unsicherheit einlassen.

In diesem Fall sollten Sie zunächst aus eigener Kraft versuchen, an der Bonität zu arbeiten. Immerhin erhalten Sie für Ihre geleistete Arbeit noch ein Einkommen. Empfehlenswert ist die Inanspruchnahme professioneller Hilfe. Erstellen Sie einen sogenannten Schuldenbereinigungsplan.

Versuchen Sie mit allen Mitteln, Ihr Einkommen wieder in ein gesundes Verhältnis mit den Ansprüchen zu bringen. Vielleicht lassen sich kleinere Raten vereinbaren oder Beträge über einen bestimmten Zeitraum stunden. Ohne professionelle Hilfe sollten Sie nicht noch ein Darlehen aufnehmen, um hierüber Ihre Schulden zu tilgen. Dies ist insbesondere dann der falsche Weg, wenn eine Lohnpfändung ins Haus steht.

Sprechen Sie selbst mit Ihren Gläubigern und versuchen hier auf einen gemeinsamen Nenner zu kommen. Wenn Sie hierzu nicht in der Lage sind, gibt es auch die Schuldnerberatung, die Ihnen in Ihrem Namen diese grundlegenden Arbeiten abnimmt. Werden Sie aktiv und verschleppen die Probleme nicht.

Dennoch ist es nicht ganz unmöglich bei Lohnpfändung einen Kredit zu bekommen

Auf mögliche Sicherheiten kommt es an

Wenn Sie trotz Lohnpfändung (und Schufa Eintrag) einen Kredit benötigen, dann ist dies nur mithilfe von entsprechenden Sicherheiten möglich. Hierfür reicht in aller Regel auch das Aufbringen eines Bürgen. Jedoch stellt es immer einen hohen Vertrauensbeweis dar, jemanden mit der finanziellen Schieflage mit ins Boot zu nehmen. Schließlich haftet auch der Bürge für weitere Ansprüche und Forderungen. Generell wird hiervon abgeraten. Jeder sollte versuchen, die eigene Bonität wiederhierzustellen. Sie sollten darauf achten, dass sich durch einen Kredit nicht das Geld weiterhin im Kreis bewegt. Immerhin ist eine Lohnpfändung ein sicheres Zeichen, dass Sie sich einen Kredit nicht leisten können. Diese Zeichen sollten ernst genommen werden. Ein Kredit spielt nur dann eine Rolle, wenn Sie hierdurch einen endgültigen Schlussstrich unter Ihre Misere setzen können und regelmäßige Abzahlungen machbar sind.

Der Kredit mit bonitätsabhängige Zinsen

Wenn Sie dennoch weiterhin auf einen Kredit pochen, werden Sie bei Ihrer Hausbank leider nicht auf Verständnis stoßen. Dennoch haben sich einige Kreditinstitute auf solche Fälle spezialisiert. Insbesondere im Internet sind zahlreiche Anbieter zu finden, die Ihnen trotz Lohnpfändung auch einen Kredit gewähren. Leider wird Ihre schlechte Bonität nicht gerade mit günstigen Kreditzinsen belohnt. Diese Banken bieten Ihnen daher einen Kredit mit bonitätsabhängigen Zinsen an. Sie zahlen also wesentlich mehr Zinsen, als im Falle mit einer guten Bonität. Ob sich dadurch die finanzielle Misere lösen lässt, bleibt fraglich.

Lieber eine Bank mit einem Kredit als Komplettlösung finden

Einige Banken, wie zum Beispiel die Targobank, haben sich auf schwierige Fälle eingestellt. Dabei werden in der Regel alle Verbindlichkeiten zusammengefasst und ein Kreditrahmen festgelegt, der auf der einen Seite bezahlbar ist und gleichzeitig die Situation weitgehend entspannt. Hier sollten Sie jedoch ein klärendes Gespräch mit dem Berater führen. Mit einer solchen Komplettlösung begeben Sie sich in die Hände dieser Bank und können sich nebenher kaum noch Freiheiten erlauben.

Hinweise:

  • Versuchen Sie zunächst mit eigenen Mitteln eine Lohnpfändung abzuwiegeln.
  • Nehmen Sie Kontakt mit Ihren Gläubigern auf und suchen Sie gemeinsame Lösungen.
  • Vermeiden Sie die Aufnahme eines weiteren Kredits.
  • Wenn Sie dennoch einen Kredit benötigen, sehen Sie diesen nur als Komplettlösung, um die gesamten Schulden hierüber zu begleichen.
  • Arbeiten Sie an Ihrer Bonität.

Fazit

Leider ist eine Lohnpfändung ein besonders negatives Merkmal innerhalb der Schufa und auch für Ihre Bonität. Sorgen Sie daher rechtzeitig dafür, dass Sie hiervon keinen Gebrauch machen müssen. Reden Sie rechtzeitig mit Ihren Gläubigern und bieten Ihnen kleine Raten an. Kommen Sie dennoch nicht um eine Lohnpfändung herum, dann sollten Sie auf weitere Kredite verzichten. Suchen Sie lieber Unterstützung in den ortsansässigen Schuldnerberatungsstellen und arbeiten Sie zielstrebig an Ihrer Bonität. Der Weg dorthin wird nicht leicht werden.