Privatkredit ohne Schufa

Privatkredit ohne Schufa: Flexibel in Sachen Geld sein
Ob Handy, Internet oder Zahlung auf Kredit – in vielen Fällen, wo Geld im Spiel ist, wird eine gute Bonität vom Antragsteller erwartet. Diese sehen Dienstleister als Sicherheit für die Zahlungsfähigkeit. Dasselbe gilt auch bei der Beantragung von Krediten. Viele Banken möchten ihr Geld in sicheren Händen wissen und fordern daher eine Bonitätsauskunft über die Schufa ein. Diese berechnet einen Score anhand dessen die Zahlungsfähigkeit eines Menschen beurteilt wird. Je höher die Prozentzahl ist, desto besser ist die Bonität eines Antragsstellers. Leider kann es immer mal wieder vorkommen, dass man einen negativen Schufa Eintrag erhält, beispielsweise, wenn man in der Hektik des Alltags vergisst, eine Rechnung zu bezahlen. Dann ist es in vielen Fällen schwer, Kredite und Verträge zu bekommen. Dafür ist meist schon ein einziger negativer Eintrag ausreichend. Wir verraten Ihnen wie Sie dennoch einen Privatkredit ohne Schufa bekommen können.

Privatkredit ohne Schufa beantragen:

Welche Möglichkeiten gibt es, einen Privatkredit ohne Schufa zu beantragen?

Einen Privatkredit ohne Schufa zu bekommen, ist oft gar nicht so schwer, wie es sich im ersten Moment vielleicht anhören mag. Mittlerweile bieten viele Banken unter bestimmten Voraussetzungen Kredite dieser Art an. Zu den wichtigsten Voraussetzungen für einen Privatkredit ohne Schufa gehören:

Der Nachweis von monatlichem Einkommen auf einem Girokonto von den letzten drei bis vier Monaten. Einnahmen wie Kindergeld oder sonstige staatliche Leistungen werden von der Bank in der Regel nicht als Einkommen angesehen. Selbstständige und Freiberufler müssen bei vielen Banken den Einkommenssteuerbescheid der letzten drei Jahre vorlegen, um einen Privatkredit ohne Schufa zu bekommen.

Der Nachweis darüber, dass keine offenen Pfändungen bestehen.

Diese Kriterien müssen in der Regel bei allen Banken erfüllt sein, damit sie die Sicherheit erhält, dass der potenzielle Kreditnehmer auch in der Lage ist, den Kredit in den vereinbarten Raten zurückzubezahlen. Obwohl der Sofortkredit ohne Schufa gewährt werden kann, prüft der Bankberater dennoch die Schufa. Einfach um festzustellen wie weit entfernt der Score von einem positiven Wert ist. In extremen Fällen, kann nämlich auch dann die Zusage für einen Privatkredit ohne Schufa verwehrt werden.

Teilweise müssen bestimmte Wertgegenstände als Pfand hinterlegt werden. Das können beispielsweise teurer Schmuck oder das eigene Fahrzeug sein. Manchmal fordert die Bank außerdem die Unterschrift von einem Bürgen. Dieser muss mindestens 18 Jahre alt sein und über eine gute Bonität verfügen.

Wie sehen die Konditionen für einen Privatkredit ohne Schufa aus?

Die Konditionen für einen Privatkredit ohne Schufa sehen in der Regel etwas anders aus, als bei Krediten mit Bonitätsauskunft als Voraussetzungen. So wird beispielsweise meist nur eine Summe von maximal 5.000 Euro als Kreditsumme für einen Sofortkredit zugelassen. Auch die Raten sind nicht ganz so flexibel wie bei einem klassischen Kredit. Außerdem kann es sein, dass die Zinsen teilweise auch höher angesetzt werden.

Den richtigen Privatkredit ohne Schufa ohne Umwege finden

Die Suche nach dem passenden Kredit gestaltet sich nicht immer leicht. Das Angebot ist einfach zu groß und die Rahmenbedingungen unterscheiden sich von Bank und Bank teilweise stark. Insbesondere wer keine bis kaum Erfahrung im Bereich Kredite hat, weiß oft nicht so richtig, wenn er im Gespräch mit dem Bankberater sitzt, welches Angebot nun tatsächlich am besten in Frage kommt. Dafür stellen wir Ihnen hier auf diese Seite einen Vergleich von Krediten, für die keine Schufa benötigt wird, kostenfrei zur Verfügung. Geben Sie einfach Ihre gewünschten Kriterien ein und verschaffen Sie sich innerhalb kurzer Zeit einen Überblick über die wichtigsten Kreditangebote.