Selbstständig Kredit

Die Unabhängigkeit auch im Kredit für Selbstständige nutzen

Selbstständige sind gegenüber Angestellten benachteiligt, wenn es um die Kreditvergabe geht. In den letzten Jahren hat sich die Vergabe der Kredite an Selbstständige allerdings geändert. So ist die Wahrscheinlichkeit für Selbstständige höher eine positive Kreditzusage über eine Online Anfrage zu erhalten, als bei der Kreditanfrage bei einer Bank. Daher sollten Selbstständige auf der Suche nach einem guten Kredit im Internet beginnen. Kredit Vergleiche können auch auf Selbstständige fokussiert werden, so dass das Ergebnis tatsächlich die passenden Kreditanbieter anzeigt.

Kriterien, die ein guter Kredit für Selbstständige erfüllen sollte:

  • Sondertilgungen sollten ebenso möglich sein, wie eine vorzeitige Abzahlung
  • Laufzeiten sollten bereits bei 6 Monaten beginnen
  • Maximale Laufzeiten gehen bis 84 Monate
  • Die Auszahlung ist wenigen Werktagen durchgeführt

Fällt die erste Kreditanfrage nicht positiv aus, kann es erforderlich sein, dass man als Selbstständiger erst noch erfolgreichere Monate erwirtschaften muss und erst dann eine bessere Betriebswirtschaftliche Auswertung aufweisen kann. Es ist üblich, dass Banken nach einer Ablehnung dem Selbstständigen 6 Monate Zeit geben, um dann eine neue Kreditanfrage zu stellen.

Schnelle Zusage und unkomplizierte Durchführung

Bei Selbstständigen kann es vor allem in der Gründungsphase streckenweise um die Existenz gehen. Schließlich bauen sich Selbstständige diese innerhalb der ersten drei bis fünf Jahre erst auf. Aus diesem Grund sind schnelle Bearbeitungen eines Kreditantrags und die umgehende Bereitstellung des Geldbetrags oft ein Muss. Daher kommt es bei der Entscheidung für einen Kreditanbieter auch auf eine sofortige Vorabzusage an.

Diese Unterlagen werden für einen Kreditantrag für Selbstständige benötigt:

  • Einkommenssteuerbescheide der letzten zwei Jahre
  • Kontoauszüge des Privatkontos (Je nach Bank)
  • Informationen zur Ablösung von Fremdkrediten (Je nach Bank)
  • Nebeneinkünfte
  • Betriebswirtschaftliche Auswertung

Wer sich bei der Vollständigkeit der Unterlagen unsicher ist, kann sich an den Berater der in Frage kommenden Bank wenden. Die Beratung sollte in jedem Fall kostenlos erfolgen. Aufgrund der Berufsgruppe erhalten Selbstständige oft Sonderzinsen. Diese spiegeln sich häufig in niedrigen Festzinsen wieder. Durch Festzinsen sind die Zinsen von den Veränderungen auf den Finanzmärkten unbeeinflusst. Der Vorteil für den Selbstständigen liegt dabei in der gleichbleibenden Ratenhöhen und das Wissen um die unveränderte Rückzahlungssumme bei Kreditabschluss.

Ein Kredit im Sinne des Selbstständigen

Über einen Kreditrechner kann der Selbstständige oder Freiberufler seinen optimalen Kredit finden. Da jeder Selbstständige eine individuelle Arbeitsweise und mal mehr mal weniger sichere Projekte und einen gewissen Durchschnitt an monatlichen Einnahmen aufweisen kann, gilt die Gruppe der Selbstständigen und Freiberufler als Risikogruppe. Können regelmäßige Einnahmen nachgewiesen werden und das über einen Zeitraum von mehreren Jahren, kann der Selbstständige es mit der „Attraktivität“ eines Angestellten aufnehmen.

Da es bei der Kreditvergabe oft schnell gehen muss, damit Anschaffungen, die für die nächste Projektdurchführung erforderlich sind oder die pünktliche Zahlung von Rechnungen, Miete oder Gehälter möglich sind, sollten mehrere Kreditanfragen gestellt werden. Es lohnt sich die Top 5-Ergebnisse eines Kreditanbieter Vergleichs zu verwenden und die einzelnen Anbieter über deren Anbieter-Seiten und anhand von Kundenkommentaren näher kennenzulernen. Schließlich müssen und sollen Sie sich mit Ihrem Kreditgeber gut verstehen, so dass Sie vielleicht nicht nur einen, sondern nach und nach weitere Kredite bei diesem Kreditgeber aufnehmen können. Demnach ist eine gute Zusammenarbeit im beidseitigen Interesse.