Seriöse Kredite ohne Schufa

Seriöse Kredite ohne Schufa – ist das möglich?

Kredite ohne Schufa werden auch als schufafreies Darlehen bzw. als „Schweizer Kredit“ bezeichnet und über Vermittler von Direktbanken über das Internet abgewickelt. Im Gegensatz zu anderen Banken, hat die persönliche Kreditwürdigkeit des Antragstellers keinen Einfluss auf die Vergabe des Kredites. Auch auf eine Einsicht in die Schufa Akte wird vor der Auszahlung verzichtet. Kredite ohne Schufa sind auch bei Vorhandensein einer positiven Bonität bei eingesessenen Filialbanken fast nicht möglich. Denn es ist kein Geheimnis, dass negative Einträge bei der Schufa die Hoffnung auf den Erhalt eines Kredites beträchtlich schrumpfen lassen. Schon bei relativ kleinen Kreditbeträgen kann das zu einer unüberwindbaren Hürde werden. Diesen Umstand haben viele Anbieter erkannt und ihre Geschäftsphilosophie darauf hin ausgerichtet. Als Zielgruppen für Kredite ohne Schufa gelten im Allgemeinen jene Verbraucher, die sich ihre Bonität durch einen Kredit ohne Schufa Eintrag erhalten wollen bzw. jene Kreditnehmer, die eben aufgrund einer Vormerkung bei der Schufa keinen Kredit bekommen würden. Im Internet ist eine große Auswahl an Kreditvermittlern verfügbar, die mit Krediten ohne Schufa um neue Kunden werben, aber auch mit einer großen Konkurrenz zu kämpfen haben. Auf der anderen Seite fragen sich viele Kreditsuchende auch, wie ein Kredit ohne Schufa möglich bzw. zugleich auch seriös sein kann. Denn die oft zitierten „Schwarzen Schafe“ – auch als „Kredithaie“ bekannt – werfen leider allzu oft einen dunklen Schatten auf diese Branche. Trotzdem kann man durch eine intensive Suche und durch genaue Vergleiche vertrauenswürdige und seriöse Kredite ohne Schufa finden.

Auch seriöse Kredite ohne Schufa müssen verglichen werden

Um sicherzustellen, dass ein Kredit ohne Schufa die notwendige Seriosität aufweisen kann, ist ein Vergleich von mehreren Angeboten ein absolutes Muss. Zusätzlich sollte man sich im Vorfeld Gedanken über die Höhe der Raten und des effektiven Jahreszinssatzes, über den Zeitpunkt der Verfügbarkeit des Kredites, über anfallende Spesen und Gebühren bzw. über die Kredithöhe und über die gewünschte Laufzeit machen. Da viele Menschen gar nicht wissen, dass sie bei der Schufa einen negativen Eintrag haben, kann sich auch eine vorgestaffelte Nachfrage bei der Schufa oft als recht nützlich erweisen. Zusätzlich sollte man sich auch noch bei diversen Verbraucherschutzorganisationen über den jeweiligen Anbieter erkundigen.

Seriöse Kredite ohne Schufa erkennen

Ein wichtiges Merkmal von Krediten ohne Schufa ist, das alle gesetzlich abverlangten Kreditkriterien im angebotenen Kreditprodukt enthalten sind. Im Detail sind dies die Kreditsumme, der Sollzinssatz, der Zwei-Drittel-Zins, die Laufzeit und der effektive Jahreszins, der zwischen ca. 11 bis 26 % liegen kann. Zusätzlich muss auch die Art des Kredites eindeutig definiert sein und die durchschnittlichen Kosten des Kredites anhand einer Beispielrechnung abgebildet sein.

Seriöse Kredite ohne Schufa – Vorsicht, Falle!

Wenn ein Kreditangebot ohne Schufa auf den ersten Blick zu schön und zu günstig ist, dann ist Vorsicht geboten. Der Haken ist dann meisten im Kleingedruckten verborgen. Da Kredite dieser Art üblicherweise schnell benötigt werden, verzichten viele Menschen auf ein genaues Studium der Kreditbedingungen bzw. der Geschäftsbedingungen des Anbieters. Dadurch kommt es nach dem Vertragsabschluss oft zu bösen Überraschungen, die sich meistens mit unerwartet hohen Nebenkosten für den Kredit auswirken. Trotzdem kann man leicht herausfinden, ob ein Kredit ohne Schufa seriös ist, oder nicht. Absolut nicht vertrauenswürdig ist ein Kreditangebot, wenn z. B.

  • vom Anbieter keine Sicherheiten verlangt werden
  • auf eine Prüfung der Bonität verzichtet wird
  • im Voraus zu zahlende Bearbeitungsgebühren in Rechnung gestellt werden
  • der Weitergabe der persönlichen Daten für Werbezwecke zugestimmt werden muss
  • zusätzlich abzuschließende Versicherungen im Kreditpaket enthalten sind
  • der Kreditvermittler ausschließlich über eine kostenpflichtige Telefonnummer erreichbar ist
  • der Kredit zu unüblich günstigen Zinsen angeboten wird
  • die Homepage des Anbieters lückenhaft ist
  • der Versand der Kreditunterlagen per Nachnahme erfolgt
  • Hausbesuche durch den Kreditvermittler zu bezahlen sind

Sollten diese Faktoren auf ein in Frage kommendes Angebot nicht zutreffen, kann man davon ausgehen, dass man einen seriösen Kredit ohne Schufa gefunden hat. In der Praxis werden dabei von den meisten Anbietern Kredite dieser Art bis zu einer Höhe von 5.000 Euro vergeben. Eine weitere Voraussetzung und als Sicherheit für den Kreditgeber ist auch ein monatliches Netto-Mindesteinkommen, das zwischen üblicherweise zwischen 1.000 und 1.600 Euro liegt und bei einem Kreditausfall gepfändet werden kann.

Seriöse Kredite ohne Schufa – Vorteile und Nachteile

Für viele Menschen ist ein Kredit ohne Schufa manchmal die letzte Möglichkeit, um rasch an Bargeld zu gelangen. Dies ist durch eine schnelle Abwicklung durch die Vermittler und der Banken auch in den meisten Fällen gewährleistet. Einige Anbieter von schufafreien Krediten haben zudem spezielle Angebote für Arbeitslose. Allerdings wird das damit verbundene höhere Risiko durch sehr hohe Zinsen abgegolten. Abgesehen von der hohen Zinsbelastung und allfälligen zusätzlichen Gebühren, besteht die größte Gefahr bei Krediten ohne Schufa ohne Zweifel bei den unseriösen Anbietern, die sich durch die Not der Menschen lukrative Geschäfte erhoffen. Daher ist ein Vergleich unter den Anbietern unumgänglich. Dafür bieten verschiedene Portale im Internet, wie z. B. dieses hier, ihre Hilfe an, um unverbindliche und kostenlose Angebote für einen Kredit ohne Schufa einzuholen.